fbpx

9x Toller Holler

Mai 20, 2020

Valerie Jarolim BSc., Kr├Ąuterp├Ądagogin

Am Wald- und Wegrand, in G├Ąrten und auf Almen leuchten uns nun die wundersch├Ânen und duftenden Bl├╝ten des Holunders entgegen und warten nur darauf, von uns entdeckt zu werden.┬á

Heilkundlich genutzt wird der schwarze Holunder (bot. Sambucus nigra, Familie Gei├čblattgew├Ąchse), auch als Holler bekannt, schon seit sehr langer Zeit und viele Mythen und Braucht├╝mer ranken sich um diese wichtige Heilpflanze.┬á

Die Menschen fr├╝her verehrten ihn als Wohnsitz der Fruchtbarkeitsg├Âttin Frau Holle, welche vor Krankheit und Leid bewahrte. Aus diesem Grund wuchs ein kr├Ąftiger Holunderstrauch als Lebens-Schutzbaum bei jedem Bauernhaus und auch heute noch ist er in l├Ąndlichen Gegenden bei vielen H├Ąusern zu finden. Einen Holunderstrauch umzuschneiden, galt als ungl├╝ckbringend und fr├╝her zog man gar den Hut vor dem ÔÇťm├ĄchtigenÔÇŁ und verehrenswerten Holler.

F├╝r Heilzwecke wurden fr├╝her fast alle Pflanzenteile vom Holunder genutzt, was ihm auch den Namen ‘des Bauern Apotheke’ einbrachte. Von der Wurzel zur Rinde bis hin zu Bl├Ąttern und Fr├╝chten wurde alles zu Haus- und Heilmitteln verarbeitet. Rinde und Bl├Ątter galten u. a. als stark abf├╝hrende Mittel. Davon w├╝rde ich eher abraten.┬á

Heute nutzt man f├╝r K├╝che und Gesundheit haupts├Ąchlich die Bl├╝ten und sp├Ąter im Jahr die herrlichen Fr├╝chte. Diese m├╝ssen kurz gekocht werden, da sie Giftstoffe enthalten, die erst durch das Kochen unsch├Ądlich gemacht werden.

Wir widmen uns in diesem Artikel aber voll und ganz den Bl├╝ten. Sie enthalten ├Ątherische ├ľle, Glykoside, Flavonoide, Saponine, Gerbstoffe und Schleimstoffe. Diese Inhaltsstoffe machen sie zu einem der beliebtesten heimischen pflanzlichen Mitteln in der Erk├Ąltungszeit.

Ein bisschen Botanik vorab:

Der Holunder ist eine beliebte Heckenpflanze und wird ein 3-7 Meter hoher Busch bis Baum. Seine hellgraue Rinde ist warzig, rissig und stark riechend. Die Bl├Ątter sind gefiedert, fein ges├Ągt und das Endblatt ist meist gr├Â├čer als die seitlichen. Im Sp├Ątsommer und Herbst bildet der Holunder an den Dolden schwarze bis schwarzviolette, kugelige, rotsaftige und 4-6 mm gro├če Steinfr├╝chte. Der Fruchtstand ist dabei meist ├╝berh├Ąngend.┬á

Die 10-15 cm breiten Holunderbl├╝ten setzen sich aus vielen kleinen, gelblich-wei├čen Einzelbl├╝ten zusammen und erscheinen im Ganzen schirmartig. Diese Bl├╝tenform wird als Bl├╝tendolde bezeichnet, weshalb in den meisten Rezepten von den ‘Holunderbl├╝tendolden’ die Rede ist.┬á

Der Holunderstrauch bl├╝ht von Mai bis Juli und so stehen uns die Bl├╝ten etwa zwei Monate lang zur Verf├╝gung. Gut so, denn Rezepte f├╝r Gesundheit und K├╝che gibt es in H├╝lle und F├╝lle.

Verwechslungen sind mit anderen Heckenpflanzen, Str├Ąuchern und B├Ąumen wie mit der Vogelbeere, den Schneeballarten und anderen Holunderarten (Zwerg- und roter Holler) m├Âglich. Typisch f├╝r den schwarzen Holunder sind der unverkennbare Duft der Bl├╝ten sowie die Blattform.┬á

Gef├Ąhrlich w├Ąre eine Verwechslung z. B. mit dem Zwergholunder (Attich). Der Zwergholunder ist ein niedrig wachsender Strauch mit ├Ąhnlichen, aufrecht stehenden Bl├╝ten und sp├Ąter viel kleineren Fruchtst├Ąnden. Im Gegensatz zu Holunder verholzt Attich nicht und weder Bl├╝ten- noch Fruchtstand h├Ąngen ├╝ber, sondern stehen immer aufrecht.┬á

Der rote Holunder wird zum Teil auch genutzt. Ich w├╝rde aber eher davon abraten. Er hat einen anderen Bl├╝tenstand (eher traubenf├Ârmig) und rote Beeren.┬á

Achtung: Holler enth├Ąlt in den rohen Fr├╝chten, in der Rinde und in den Bl├Ąttern den Stoff Sambunigrin. Er kann leichte Vergiftungen mit ├ťbelkeit, Erbrechen und Durchfall ausl├Âsen. Durch Hitze, Trocknung und Einlegen in Alkohol geht die leichte Giftigkeit verloren, weshalb Fr├╝chte nie roh sondern am besten nur gekocht aufgenommen werden sollten.

 

Holunderblüten ernten 

Die Holunderbl├╝ten werden am besten an einem trockenen und sonnigen Tag zur Mittagszeit gesammelt und sollten vor der Weiterverarbeitung auf keinen Fall gewaschen werden, da sonst Geschmack und Inhaltsstoffe verloren gehen k├Ânnen.┬á

Man schneidet beim Sammeln am besten eine ganze Dolde mit einer Schere ab und transportiert sie in einem luftigen Korb oder Sackerl nach Hause. Wie immer gilt auch hier, dass nur gesammelt wird, was man zu 100 % kennt und kein Raubbau betrieben wird. Wir sammeln daher immer nur wenig! 

 

Meine Lieblings-Rezepte mit Holunderblüten 

Volle Immunpower voraus ÔÇô der Holunderbl├╝tentee┬á

Die Bl├╝ten des Holunders enthalten Flavonoide, Schleimstoffe und ├Ątherische ├ľle. Dieser Mix an Inhaltsstoffen wirkt schwei├čtreibend, fiebersenkend und schleiml├Âsend und empfiehlt sich daher bei allen Erk├Ąltungskrankheiten wie Grippe, Schnupfen und Bronchitis sowie zur Vorbeugung dergleichen.┬á

Am besten ist es dazu, den Holunderbl├╝tentee m├Âglichst hei├č zu trinken. Er w├Ąrmt sch├Ân von innen und hilft den Abwehrkr├Ąften auf die Spr├╝nge. Vor allem in der kalten Jahreszeit f├╝r mich ein Pflichtprogramm ­čśë┬á

Zubereitung:

2 TL von den getrockneten Bl├╝ten (oder 3 TL frische) werden mit einer Tasse kochendem Wasser ├╝bergossen. F├╝nf Minuten zugedeckt ziehen lassen und danach abseihen.

Da es die abwehrst├Ąrkenden Holunderbl├╝ten nur im Fr├╝hjahr zu finden gibt, m├╝ssen diese, m├Âchte man ihre Heilkr├Ąfte auch in der kalten Jahreszeit und w├Ąhrend der Erk├Ąltungszeit nutzen, getrocknet werden.┬á

Dazu werden die ganzen, frisch gesammelten Bl├╝tendolden nebeneinander an einem schattigen und luftigen Ort aufgelegt (z. B. auf Papier, Leintuch oder Gitter).

Bei Zimmertemperatur sind die Bl├╝ten nach etwa zwei Wochen trocken und k├Ânnen etwas zerkleinert zur Aufbewahrung in Gl├Ąser gef├╝llt werden. Am bestn entfernt man au├čerdem so gut es geht die gr├╝nen Stiele mit einer Schere. An einem dunklen Ort aufbewahrt, sind die getrockneten Holunderbl├╝ten etwa ein Jahr haltbar.┬á┬á

Den Holunderbl├╝tentee kann man aber nicht nur trinken, sondern auch ├Ąu├čerlich anwenden. Eine Inhalation unterst├╝tzt die schleiml├Âsende Wirkung und tut den Atemwegen gut. Ein Fu├č- oder Vollbad regt die Schwei├čbildung verst├Ąrkt an. Gurgeln mit dem Tee soll bei rauem Hals und kleinen Entz├╝ndungen im Mund-, Hals und Rachenraum helfen.

Eine Kompresse hilft bei Ohrenschmerzen und kann auch bei Stirn- und Nebenh├Âhlenentz├╝ndung lindernd und wohltuend wirken. F├╝r die Kompresse f├╝llt man Teebeutel mit den Bl├╝ten und l├Ąsst diese in einem Dampfsieb ├╝ber Wasserdampf erw├Ąrmen, bevor man sie auflegt.

 

Der Klassiker ÔÇô Holunderbl├╝tensirup

Den Holunderbl├╝tensirup kennt und mag wohl fast jedeR. Die meisten kaufen ihn im Supermarkt, dabei ist das Sirup-Machen wirklich keine Hexerei und noch dazu fast gratis. Gekaufte Sirupe enthalten zudem meist den Konservierungsstoff Zitronens├Ąure, auf den ich wirklich gerne verzichte. Dieses Rezept kommt ganz ohne Konservierung aus!┬á

Zutaten f├╝r 5 Liter:

3 l Wasser 

2 kg Zucker

6-8 Bio-Zitronen 

20-30 Holunderblütendolden 

Zubereitung:

Wasser und Zucker gemeinsam zum Kochen bringen. Zitronen in Scheiben schneiden und mit den Bl├╝ten in einen Topf geben. Anschlie├čend das hei├če Zuckerwasser dar├╝ber gie├čen und das Ganze zugedeckt und eher k├╝hl etwa drei Tage stehen lassen und immer wieder umr├╝hren. Danach abseihen und den Sirup zur l├Ąngeren Haltbarkeit noch einmal kurz aufkochen.┬á

In saubere Flaschen umf├╝llen und k├╝hl und dunkel lagern. Ich f├╝lle am liebsten in mehrere kleine Fl├Ąschchen ab. Sollte einer schlecht werden, muss man nicht den gesamten Sirup wegsch├╝tten. Der Sirup ist ein Jahr haltbar.┬á

Wer eine Sirup-Variante ohne raffinierten, wei├čen Zucker versuchen m├Âchte, wird (vielleicht) mit dem Holunderbl├╝ten-Oxymel gl├╝cklich:┬á

 

Holunderblüten-Oxymel (Sauerhonig) 

Als Oxymel bezeichnet man ein altes und fast vergessenes Haus- und Heilmittel bestehend aus Essig und Honig. Es hat pur bereits viele gesundheitliche Vorteile. Es kann┬á die Verdauung f├Ârdern, die Abwehrkr├Ąfte st├Ąrken und den basischen Stoffwechsel f├Ârdern.┬á

Erweitert man das Oxymel noch mit Kr├Ąutern wie Holunderbl├╝ten, l├Âsen sich ihre Inhaltsstoffe und gehen in das Oxymel ├╝ber. So verst├Ąrkt sich die Wirkpalette des puren Oxymels.┬á

Das Holunderbl├╝ten-Oxymel kann vorbeugend in der kalten Jahreszeit, bei Husten und Schnupfen und allgemein bei den gleichen Wehwehchen wie der Tee eingenommen werden. Dazu trinkt man ein- bis dreimal t├Ąglich 1-2 EL Oxymel mit etwas Wasser verd├╝nnt.┬á

Plus: Das Oxymel l├Ąsst sich auch in der K├╝che einsetzen. Es kann mit Oliven├Âl zu einem Dressing anger├╝hrt oder mit Mineralwasser aufgespritzt als sommerliches Erfrischungsgetr├Ąnk zubereitet werden. Es schmeckt gerade als ÔÇťDrinkÔÇŁ fast genauso wie der Holunderbl├╝tensirup, wurde aber schonend weil kalt angesetzt (damit gehen keine Inhaltsstoffe verloren) und kommt ohne raffinierten Zucker und Zitronens├Ąure aus.┬á

Der Zucker bzw. die S├╝├če, die wir im Sirup haben wollen, kommt vom mineralstoffreichen Honig und die n├Âtige S├Ąure vom Essig.┬á

 

Zubereitung Holunderbl├╝ten-Oxymel:

F├╝r ein kleines Glas f├╝llt man 5-8 EL Honig (je nachdem, wie s├╝├č es sein soll) mit 10 EL Apfelessig in ein Glas und verr├╝hrt alles gut. Die Bl├╝ten von 2-3 Holunderbl├╝tendolden werden so gut es geht von den gr├╝nen Stielen getrennt, in das Honig-Essig-Gemisch eingelegt und das Glas verschlossen. Nun l├Ąsst man das Ganze 2-4 Wochen in Schatten ziehen und sch├╝ttelt gelegentlich. W├Ąhrend der Ziehzeit l├Âsen sich die Pflanzeninhaltsstoffe und gehen in das Oxymel ├╝ber.┬á

Danach seiht man durch ein Tuch oder Sieb ab, um die Pflanzenr├╝ckst├Ąnde aufzufangen und f├╝llt das fertige Oxymel in kleine Flaschen. Es ist bei Zimmertemperatur und dunkel gelagert etwa ein Jahr haltbar.

 

F├╝r hei├če und zuckerfreie Tage ÔÇô Holunderbl├╝tenwasser┬á

Die einfachste M├Âglichkeit, das feine Aroma der Holunderbl├╝ten zu genie├čen, ist das Holunderbl├╝tenwasser, aka ÔÇťinfused waterÔÇŁ. Dazu gibt man einfach 2-3 Bl├╝tendolden auf 1 Liter Wasser in einen Wasserkrug und l├Ąsst das Ganze etwas ziehen. Gerade an hei├čen Sommertagen, wo der K├Ârper viel Wasser braucht, ist das ein idealer Durstl├Âscher ganz ohne Zucker.

Noch eine super Variante ist die Holunderbl├╝ten-Limonade ÔÇô auch sie kommt ganz ohne raffinierten Zucker aus und ist super erfrischend. Dazu entfernt man so gut es geht die gr├╝nen Teile vom Stiel und mixt die Bl├╝ten mit Wasser. Auf einen halben Liter Wasser nimmt man etwa 3 Bl├╝tendolden. Das Ganze l├Ąsst man dann mindestens zwei Stunden im K├╝hlschrank ziehen.┬á

Dann seiht man durch ein Sieb ab, drückt die Blüten gut aus und vermengt das Holunderblütenwasser mit 2 TL Honig oder Agavendicksaft und dem Saft einer halben Zitrone. Ein Schuss Mineralwasser macht die Limo besonders prickelnd. 

Die Bl├╝ten am Teller ÔÇô Holunderk├╝chlein┬á

Die Holunderbl├╝ten werden aufgrund ihres feinen Aromas gerne f├╝r S├╝├čspeisen aller Art verwendet. Eine einfache und zugleich sehr k├Âstliche Variante sind die in Teig gebackenen Bl├╝ten ÔÇô die Holunderk├╝chlein.┬á

Man w├Ąhlt eine Teigvariante nach Belieben ÔÇô (vegane) Palatschinken-, Waffel- bzw. Pancake-Teig ÔÇô und vermengt die Zutaten. Die frischen Bl├╝ten h├Ąlt man dann am gr├╝nen Stiel fest und tunkt sie in den Teig. In einer Pfanne br├Ąt man sie dann mit reichlich Butter oder ├ľl und bestreut sie vor dem Servieren mit Staubzucker. Mahlzeit!┬á

Auch lecker ÔÇô der Holunderbl├╝ten-Essig

F├╝r den Holunderbl├╝ten-Essig werden die ganzen Bl├╝tendolden einfach f├╝r mehrere Wochen in Wei├čweinessig eingelegt. Danach kann man abseihen, muss man aber nicht. Die Bl├╝ten k├Ânnen als Deko im Essig bleiben. Der Holunderbl├╝ten-Essig ist besonders fein, leicht s├╝├člich und herrlich aromatisch.┬á

F├╝r die ganz S├╝├čen ÔÇô das Holunderbl├╝ten-Gelee:

Dazu ├╝bergie├čt man 20-30 Bl├╝tendolden mit 1 Liter Apfelsaft und l├Ąsst das Ganze etwa 24 Stunden lang ziehen. Danach seiht man durch ein Tuch ab, presst die Bl├╝ten gut aus und kocht das Ganze mit der passenden Menge Gelierzucker ein. Dann f├╝llt man alles in Gl├Ąser und fertig ­čÖé

 

F├╝r die Hautpflege ÔÇô Holunderbl├╝ten├Âl┬á

Aus den Holunderbl├╝ten l├Ąsst sich ein wunderbares K├Ârper├Âl herstellen, das bei empfindlicher, rauer und rissiger Haut Abhilfe schafft und sogar bei leichtem Sonnenbrand lindernd wirken soll.┬á

Dazu l├Ąsst man die Bl├╝tendolden in kaltgepresstem Pflanzen├Âl etwa vier Wochen ziehen. Es eignen sich z. B. Mandel├Âl f├╝r empfindliche Haut, Oliven├Âl als sehr reichhaltige Pflege bei trockener Haut oder Sonnenblumen├Âl als leichtes ├ľl, das schnell einzieht.┬á

F├╝r 250 ml Holunderbl├╝ten├Âl braucht man 3-4 Bl├╝tendolden. Diese werden vor dem Ansetzen gut zerkleinert und in ein verschlie├čbares Gef├Ą├č (z. B. ein sauberes Marmeladeglas) gef├╝llt, welches mit dem ├ľl aufgegossen wird.┬á

Die ersten Tage deckt man das Glas am besten nur mit einem Tuch ab (Wasser verdunstet von den Pflanzen) und danach kann man es verschlie├čen. Nach der Ziehzeit wird das ├ľl durch ein sauberes Tuch gefiltert und in Flaschen umgef├╝llt. Man massiert es am besten nach der Dusche in die noch feuchte Haut ein. Das ├ľl ist etwa sechs Monate haltbar.

Disclaimer:┬áRezepte, Anwendungsvorschl├Ąge, Inhalte und Angaben wurden nach dem aktuellen Wissensstand der Autorin sorgf├Ąltig 
recherchiert und verfasst, erfolgen aber ohne Gew├Ąhr. Sie stellen keinesfalls Anspruch auf Vollst├Ąndigkeit und/oder
Richtigkeit im schulmedizinischen Verst├Ąndnis.┬á Es muss betont werden, dass jeder Mensch unterschiedlich auf die Rezepte
reagieren kann. Auch nat├╝rliche Zutaten, Stoffe und Rohstoffe wie Pflanzen├Âle, ├Ątherische ├ľle, Bienenwachs etc. k├Ânnen Allergien,
Unvertr├Ąglichkeiten und andere Nebenwirkungen ausl├Âsen. Bei Beschwerden ist eine ├Ąrztliche Abkl├Ąrung unumg├Ąnglich. Die Autorin
haftet nicht f├╝r eventuelle Nachteile oder Sch├Ąden, die aus den gegebenen Anregungen resultieren.